Die Zukunft hat für unsere Schüler bereits 1995 begonnen, denn im September 1995 wurde im Zuge der Schulautonomie in Pionierarbeit das Projekt „ Englisch als Arbeitssprache " an unserer Hauptschule hier in Erlach entwickelt.
Der Unterricht findet in Geschichte und Sozialkunde, Geografie und Wirtschaftskunde, Biologie, Musik, Leibesübungen, Ernährung und Haushalt, Physik, Chemie, Mathematik, Bildnerische Erziehung bzw. Werkerziehung in deutscher und englischer Sprache in Form von „Team-teaching" (mit Hilfe eines „Nativespeakers" ) statt. English - Conversation ist ein zusätzliches Angebot (wöchentlich eine Stunde), das der Festigung und Vertiefung der Fremdsprache dient.
Langsam und stressfrei wird durch die kontinuierliche Betreuung allen Schülern ein Maximum an Unterrichtsqualität geboten, und somit kann im Laufe der vier Jahre an unserer Schule Englisch in spielerischer Form zur Arbeitssprache werden.
Zusätzliche Aktivitäten (in englischer Sprache), die zur Förderung dieses Projektes beitragen sind: Sprachwochen in England oder Malta, Theateraufführungen und Workshops, Projekt-tage, Besuch im
Imaxkino, Bücher, Zeitschriften, Theaterbesuche und eine schuleigene Bibliothek.
Unser Projekt – „Englisch als Arbeitssprache“ („EAA“) fand in NÖ landesweit Interesse und Zustimmung. Derzeit setzen nun in ähnlicher Form 64 Pflichtschulen und auch Gymnasien die verstärkte Fremdsprachenförderung an ihren Standorten um.