---„Schulsportgütesiegel in Silber“ für die NMS Bad Erlach





Als einzige Mittelschule aus der Region Bucklige Welt wurde heuer der Bilingualen NMS Bad
Erlach das Schulsportgütesiegel in Silber – eine spezielle Auszeichnung und Anerkennung -
durch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav , Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras und Fach-
inspektor Mag. Gerhard Angerer
verliehen.
Unsere Pädagogen bemühen sich nämlich ganz besonders um ein bewegungsfreundliches Schulleben
und versuchen ihre Schüler auf vielfältige Art und Weise für Sport und Bewegung
zu begeistern. So gibt es unter anderen „Bewegte PAUSEN“ mit unterschiedlichen Geräten zum Trainieren von Koordination und Geschicklichkeit, Jonglieren und die Schülerliga U13 sowie U15.
Mehr als die Hälfte aller Schüler nimmt freiwillig am Zusatzangebot Sport+
(mit Besuch im Klettergarten, Trampolinspringen, Mountain-Biken, Inlineskaten, u. a. m) teil. Mentales Training
und die "Gesunde Jause" aber auch die Teilnahme an diversen sportlichen Wettbewerben ergänzen
das schulische Angebot. Eine gute Kooperation mit dem Tennis-, Fußball-, Lauf-, Volleyball- und
Kegelverein vor Ort bietet zusätzlich viel-fältige Möglichkeiten sich zu bewegen.
Das Österreichische Schulsportgütesiegel ist eine Einrichtung des BMB in Zusammenarbeit mit
allen Landesschulräten und dem Stadtschulrat für Wien und wird an Schulen verliehen, die sich
durch besondere Aktivitäten und Initiativen im Bereich "Bewegung, Sport und Gesundheit"
um ein bewegungs- und gesundheitsorientiertes Schulleben bemühen.